Aktuelle Aspekte bei Harnwegsinfektionen

Nr. 2|17
Aktuelle Aspekte bei Harnwegsinfektionen

Komplette Ausgabe herunterladen:

FHA Frauenheilkunde aktuell (PDF herunterladen 2 Mb)

In der geburtshilflich- gynäkologischen Praxis sind wir alle sehr oft mit Fragen, die insbesondere rezidivierende HWI betreffen, konfrontiert.

Harnwegsinfektionen (HWI) sind bei Frauen extrem häufig mit einem Risiko von 50 %, mindestens einmal im Leben an einen HWI zu erkranken. 25 % dieser Frauen haben ein Risiko für rezidivierende Infekte – einem Zustand, der für die Lebensqualität und das Sexualleben sehr störend sein kann.

Im Folgenden beleuchten wir das Thema der Harnwegsinfekte unter verschiedenen Aspekten der Ätiologie, Differentialdiagnose, Therapien und besonders auch der Prophylaxe, einem Thema dass angesichts zunehmender Antibiotikaresistenzen von zunehmender Brisanz ist.


Fachartikel: PDF-Dokument  (PDF herunterladen150 Kb)

Frauenheilkunde FHA, Spezialisten für Frauen, Magazin mit Fachartikel